Praxis Handbuch – „Kunstförderung in Deutschland“ – ISBN 978-3-9808298-1-6

Kunstförderung in Deutschland

€ 39,80

Das Praxishandbuch für Bildende Künstler,
Kunstförderer und Kunstvermittler

450 Seiten plus CD-ROM mit mehr als 100 Seiten Zusatzinformationen

Aktionspreis: Statt 72,00 € nur 39,80 €

Art.-Nr.: 978-3-9808298-1-6. Kategorie: .

Produktbeschreibung

Kunstförderung in Deutschland
So finden Künstler die richtige Förderung!

Eine gute Idee. Ein gutes Kunstwerk. All das macht noch keinen künstlerischen Erfolg aus. Gerade der Anfang einer Künstlerkarriere ist ohne Kunstförderung kaum denkbar. Ob Stipendium, Atelierförderung oder Kunstpreis – die ersten Schritte, um sich und seine Arbeit bekannt zu machen, finden nicht im Atelier, sondern am Schreibtisch statt  – auf der Suche nach Möglichkeiten und Chancen, die passende Förderung zu finden.

Ersparen Sie sich die mühevolle Recherche und zeitraubende Arbeit und nutzen Sie das Expertenwissen des Handbuchs „Kunstförderung in Deutschland“! Hier finden Sie ein in seiner Art einmaliges Kompendium zu allen Methoden und Kriterien privatwirtschaftlicher- und öffentlicher Fördermaßnahmen – inklusive einem Verzeichnis der wichtigsten Kunstpreise & Stipendien zur Eigenbewerbung.

Welche Künstler werden von welchen Unternehmen gefördert? Welche Kunst hat die größten Chancen bei öffentlichen Ausschreibungen? Wie bewerbe ich mich richtig bei Institutionen? Worauf muss ich achten, um keine Formfehler zu machen? Welche Altersbeschränkungen und Rahmenbedingungen gibt es? Welche Förderform ist für mich die passende? Anhand von Best-Practice-Beispielen erfahren Sie schnell, worauf es ankommt, wie die Kunstförderung funktioniert und wie Sie davon profitieren können.

Im handlichen Ringbuchformat für die praxisorientierte Anwendung konzipiert, stellt dieses über 400 Seiten starke Handbuch die wichtigsten Förderprogramme und Konzepte in einem übersichtlichen Register vor. Ein Extra-Kapitel ist dem Thema Recht und Steuern gewidmet. Die beigefügte CD-ROM bietet darüber hinaus umfangreiches Informations- und Arbeitsmaterial wie z.B.:

  • Wichtige Kontaktadressen
  • Checklisten zum Ausfüllen
  • Leitfäden zu Bewerbungen und Profilfindung
  • Literaturtipps & Glossar
  • Basiswissen zum Kunstmarkt
  • sowie zusätzlichen Kapiteln

Zusätzliche Informationen

Umfang

450 Seiten plus CD-ROM mit mehr als 100 Seiten Zusatzinformationen In praktischer Ringbuchform und mit CD-ROM bietet das Handbuch: ein Verzeichnis mit 120 Kunstpreisen & Stipendien zur Eigenbewerbung, Kontaktadressen, Ratgeber zu Recht & Steuern, Checklisten & Leitfäden, Literaturtipps & Glossar u.v.m.

Herausgeber

GKS Fachverlag für den Kunstmarkt Hauptstraße 25, 53604 Bad Honnef Tel.: 02224/981992, Fax: 02224/981993 info@gks-kunstsponsoring.de www.gks-kunstsponsoring.de

Autoren

Alexandra Wendorf, Ingo Maas, Astrid Kehsler

Beiträge Von

Dr. Jean-Christophe Ammann, Direktor des Museums für Moderne Kunst, Frankfurt/Main,1989-2001 Dr. Arend Oetker, Unternehmer, Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im BDI e.V. Rosemarie Trockel, Künstlerin Gérard Goodrow, künstlerischer Leiter der Art Cologne, sowie Dr. Bernd Hecke, Prof. Dr. Erhard H. M. Lange, Asja Kaspers, Christina zu Mecklenburg, Dr. Matthias Schmidt u.a.