978-3980829809

Off Spaces & Sites

€ 29,80

Außergewöhnliche Ausstellungsorte abseits des etablierten Kunstmarkts

144 Seiten, 2-sprachig Deutsch/Englisch

Art.-Nr.: 978-3-9808298-0-9. Kategorie: .

Produktbeschreibung

Die Kunst erobert ganz neue Räume.

Immer mehr Künstler entdecken für sich ganz ungewöhnliche Orte zur Inszenierung ihrer Kunst, auch Off Spaces oder Sites genannt. Ob Bunker oder Bar, alte Gefängnisse oder umgebaute Zollhäuschen, stillgelegte Supermärkte oder Kirchen, an solchen Szene-Locations erregen Ausstellungen mehr Aufmerksamkeit bei oft geringeren Investitionen.

Es ist der Genius loci, der die Künstler fasziniert, das Publikum anzieht, Interesse generiert und Kaufkraft lockt. Dieser reich bebilderte Band mit 40 Beispielen – viele Geheimtipps darunter – animiert zum Erobern und Entdecken innovativer Räume in einer äußerst spannenden und jungen Kunstszene. Die hier vorgestellten Off Spaces und Sites aus Deutschland und ausgewählten Nachbarländern sind praxiserprobt. Sie alle inspirieren und laden zum Ausprobieren und Weiterentwickeln ein.

Zusätzliche Informationen

Umfang

144 Seiten; 2-sprachig: Deutsch/Englisch

Format

21 x 27 cm

Herausgeber

GKS Fachverlag für den Kunstmarkt Hauptstraße 25, 53604 Bad Honnef Tel.: 02224/981992, Fax: 02224/981993 info@gks-kunstsponsoring.de www.gks-kunstsponsoring.de

Autoren

Julia Brodauf

Weitere Autoren

Lena Hartmann, Ulrich J. C. Harz, Alexandra Wendorf, Stefanie Zobel

Englische Übersetzung

Gérard Goodrow

Zielgruppen

– Künstler – Galeristen – Kunsthändler – Kulturjournalisten – Kuratoren – Kunstsammler – Kunstinteressierte – Kunstvereine – Kunstmuseumsfachleute – Kulturmanager